Konzerte und Musik in und um Horb

 

Februar

17.02., 18.00 Uhr, Stiftskirche Horb

"Concerto à tre"

Ute Brandmaier (Mezzosopran/Horn), Norbert Gessler (Horn), Hildegard Treiber (Orgel) und Ulrike Pobuda (Flöte)

 

März

16.03., 16.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Offene Chorprobe, Vocalmania

 

23.03., 19.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Passionskonzert

Werke von J.S. Bach und Johannes Brahms

Kirsten Sturm (Orgel)

 

April

13.04., 19.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Musik aus fünf Jahrhunderten

Junge Virtuosen an der Orgel - mit Franziskus Baum, Alexander Aigner, Simon Graeber und Magdalena Huber

 

Mai

05.05., Stiftskirche Horb

Konzert der Horber Musiktage

 

Juni

09.06., 18.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Dekanats-Chortag Evensong mit K. Echle

Chöre aus den Dekanaten Freudenstadt und Calw, Bläserquartett mit D. Wolkober, C. Ruetz, A. Walter und H. Furue, KMD Walter Hirt (Orgel)

 

Juli

06.07., 20.30 Uhr Stiftskirche Horb

Konzert Vocalmania

 

27.07., 9.30 - 16.30 Uhr Stiftskiche Horb

Horber Orgeltage, Orgelkurs

 

27.07., 19.00 Uhr Stiftskirche Horb

Orgelkonzert mit Werken von Buxtehude, Walther, Mendelssohn und Reger

Edgar Krapp, München

 

28.07., 9.00 Uhr, Stiftkirche Horb

Messe mit Aufführung der "Suite médiéval" von Jean Langlais (Kirsten Sturm),

anschließend Orgelführung auf der Orgelempore

 

August

Orgelmatineen in der Stiftskirche Horb

 

September

14.09., 19.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Orgelkonzert, Johann Sebastian Bach - Die Kunst der Fuge

Einführungsvortrag um 18.30 Uhr auf der Orgelempore

Wolfgang Kleber, Darmstadt

 

November

10.11., Stiftskirche Horb

Brahms, Ein deutsches Requiem

Städt. Musikschule Horb

 

xx.11., Buntes Chorkonzert mit Chören P. Straub

 

Dezember

xx.12., 17.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Weihnachtssingen

P. Straub

 

21.12., St. Mauritius, Nordstetten

Konzert Vocalmania

 

28.12., 17.00 Uhr, Stiftskirche Horb

Festliches Jahresschlusskonzert

Toccaten von Bach, Boellmann und Widor

Kirsten Sturm (Orgel)

 

 

Junge Orgelvirtuosen an der Stiftskirchenorgel


Noch in österlicher Stimmung gestalteten 3 junge Musiker am 13. April in der Horber Stiftskirche ein erfolgreiches Konzert. Alexander Aigner und Simon Graeber studieren an der Frankfurter Musikhochschule in der Orgelklasse von Kirsten Sturm Master Kirchenmusik. Sie nahmen den weiten Weg auf sich und spielten Passacaglia und Fuge, sowie D-Dur Präludium und Fuge von Johann Sebastian Bach. Dazu gesellte sich Magdalena Huber- in Horb keine Unbekannte, leitet sie doch den Stiftschor- von der Rottenburger Kirchenmusikhochschule. Sie war bis vor kurzem Studentin von Kirsten Sturm und spielte Toccata F-Dur und "Schmücke dich, o liebe Seele ". Das Zusammentreffen der Studierenden war sehr geglückt und das Publikum würdigte die Leistungen der jungen Künstler mit langem Applaus. Kirchenmusikalisch geht es weiter mit den Horber Orgeltagen am 27. und 28.7. mit Orgelkonzert, Orgelmesse und Orgelkurs. Hierzu herzliche Einladung!

Horber Orgeltage 2024

 

Die Horber Orgeltage sind nun schon eine Institution in Horb. Dieses Jahr zu Beginn der Sommerferien am Wochenende 27. und 28. Juli in der Stiftskirche:

Es beginnt am Samstag 27.07. mit einem Kurs für Organisten und Organistinnen, der vom Organistenehepaar Ruben und Kirsten Sturm gehalten wird. Prof. Ruben J. Sturm - Münchener Domorganist und Improvisationslehrer an der Münchener Hochschule für Musik - wird Tips und Tricks zum Improvisieren geben und Kirsten Sturm - Gastprofessorin an der Frankfurter Musikhochschule - unterrichtet Orgelliteratur nach freier Wahl. Der Kurs findet von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Abends wird es um 19 Uhr ein erstklassiges Orgelkonzert mit Prof. Edgar Krapp geben - er prägte jahrzehntelang die Orgelszene in Deutschland - als Orgelprofessor in München und Frankfurt. Er hat ein sehr abwechlungsreiches Programm zusammengestellt, das durch alle Epochen der Orgelmusik führt.

Am Sonntag, 28. Juli feiern wir um 9 Uhr eine "Orgelmesse": Während der Gemeindemesse erklingen liturgische Teile als Orgelmusik - so geschrieben von Jean Langlais in seiner "Suite médiéval". Kirsten Sturm wird das Werk interpretieren und im Anschluss aus der Orgelempore die Trefz-Orgel vorstellen.

Anmeldung zum Orgelkurs bei Kirsten Sturm, kirstensturm@gmx.de